Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie unter den Algemeinen Nutzunsbedingungen. Allgemeine Nutzungsbedingungen
younion Steiermark
Das neu gewählte Frauen-Team der Steiermark

2. Landesfrauenkonferenz

Vision. Mission. Ziel.

Unter diesem Motto fand am 26. Februar die Landesfrauenkonferenz im Festsaal der Grazer Arbeiterkammer statt.

Elisabeth Aufreiter, die Vorsitzende des Landesfrauenvorstandes stellte in ihrer Eröffnungsrede fest: „Unsere Vision ist eine diskriminierungsfreie, faire, gerechte und gesunde Arbeitswelt. Deshalb müssen wir in unserem Alltag oft gegen drohende Verschlechterungen in unseren Arbeitswelten ankämpfen.“ Ein konkretes Beispiel ist die Novelle zum Kinderbildungs- und –betreuungsgesetz. Hier ist es der GdG-KMSfB mit den Mitgliedern des Landesfrauenvorstandes in Gesprächen mit dem zuständigen Landesrat Mag. Michael Schickhofer gelungen, einige Punkte aus dem vorgelegten Gesetzesentwurf zu streichen, die für die Bediensteten untragbar gewesen wären.

Steuerreform
Aufreiter betonte, dass die Steuerreform besonders für Frauen besonders wichtig ist, sind es doch vor allem Frauen, die teilzeitbeschäftigt sind und dadurch weniger verdienen. Die Senkung des Eingangssteuersatzes auf 25 % stellt damit vor allem für Frauen eine wesentliche Entlastung dar. Auch die Bundesfrauenvorsitzende Christa Hörmann bestätigte in ihren Grußworten die Wichtigkeit der Steuerreform für die Frauen.

Steiermark ist weiblich
In seiner Begrüßung hielt der Landesvorsitzende Wilhelm Kolar fest, dass die GdG-KMSfB Steiermark weiblich ist – 52% der Mitglieder sind Frauen. Dies spiegelt sich auch im neu gewählten Landesvorstand wieder. Damit ist die Steiermark ein Vorreiter in Sachen Gleichberechtigung und Genderquote.

Einstimmige Wahl
Elisabeth Aufreiter und ihre Stellvertreterinenn Eva Nistelberger, Kristina Gallautz und Liselotte Fercher sowie der gesamte Landesfrauenvorstand wurden bei der Landesfrauenkonferenz einstimmig gewählt. „offensiv“ gratuliert sehr herzlich. Helga Wasner und Annelise Zipper, die Stellvertretenden Frauenvorsitzenden der vergangen Funktionsperiode schieden mit der Konferenz aus dem Landesfrauenvorstand aus. Wir bedanken und für die gute Zusammenarbeit und wünschen alles Gute!

Weiterempfehlen

Impressum

Österreichischer Gewerkschaftsbund

Newsletterauswahl

Der younion-Newsletter

Geschlecht
Geschlecht:
Name