Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie unter den Algemeinen Nutzunsbedingungen. Allgemeine Nutzungsbedingungen
younion Burgenland

E-Mail: info@younion.at
Hotline (01) 313 16 / 8300
Vom Handy: *900

Twitter

Header younion Burgenland

GdG-KMSfB-Landesfrauenkonferenz 2015

Doris Handler als Landesfrauenvorsitzende klar bestätigt

„Wir haben die Themen für die Arbeit in den kommenden Jahren festgelegt. Wir beginnen also  mit den Visionen, die wir in Zukunft als unsere Mission sehen und wo wir versuchen, diese als Ziel zu erreichen. Mit einem starken Team wird das auch gelingen“, erklärt Doris Handler, die als Landesfrauenvorsitzende der GdG-KMSfB (Gewerkschaft der Gemeindebediensteten – Kunst, Medien, Sport, freie Berufe) Burgenland klar bestätigt wurde.

Unter dem Motto „Vision.Mission.Ziel“ trafen sich  rund 60 Delegierte und zahlreiche Ehrengäste in der Bauermühle in Mattersburg, um die Weichen für die Zukunft zu stellen. Die Arbeit der GdG-KMSfB Frauen wird sich umfangreich gestalten, weil sie die verschiedensten Berufsgruppen in ihrer Gewerkschaftsarbeit vertritt.

Gefordert haben die GdG-KMSfB Frauen Burgenland im Zuge der Konferenz eine Besoldungsreform in der Kinderbetreuung mit höheren Einstiegsgehältern sowie neuen Gehalts- und Zulagentabellen. Diese wurde bereits erfolgreich umgesetzt. Außerdem wurde über die zukünftige Ausbildung der KindergartenpädagogInnen sowie der KindergartenassistentInnen sowie FreizeitpädagogInnen diskutiert. Auch die Chancengleichheit für Frauen sowie Therapie auf Krankenschein wurden thematisiert.

Doris Handler wurde mit 100 Prozent der Stimmen als Landesfrauenvorsitzende bestätigt. Unterstützt wird sie von ihrer Stellvertreterin Agnes Trimmel. Trimmel ist Gemeindebedienstete in Schattendorf. Handler ist 35 Jahre alt und Kindergartenleiterin in Mattersburg.

Die GdG-KMSfB Burgenland vertritt insgesamt 1.750 Mitglieder. 942 von ihnen sind Frauen. Das entspricht 56,4 Prozent. Die Frauen in der GdG-KMSfB sind in Verbänden und Gemeinden beschäftigt, arbeiten als Kindergartenpädagoginnen oder Helferinnen, als Musikschullehrerinnen und im Pflegebereich oder sind journalistisch oder künstlerisch tätig.

Artikel weiterempfehlen

Impressum

Österreichischer Gewerkschaftsbund

Datenschutz

Newsletterauswahl

Der younion-Newsletter

Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.