Anliegen

1. BERATUNG

Individuelle Beratung: Unsere Mitglieder werden hinsichtlich eines Vertragsabschlusses und bei Fragen, die während der Vertragslaufzeit auftreten, individuell beraten. Zusätzlich erhalten sie Informationen über die rechtmäßige Auflösung von Verträgen, Rechte und Pflichten, die ein Spieler gegenüber dem Verein besitzt, und eventuelle Statutenänderungen seitens des ÖEHV oder der ICE Hockey League bzw der Alps Hockey League.

Kollektive Informationen erhalten Mannschaften bei Fragen bezüglich des Entgeltfortzahlungsgesetzes oder der Einforderung ausstehender Entgelte und der Abwicklung im Falle von Konkursen einzelner Vereine. Damit verbunden kann auch Auskunft über steuerrechtliche Probleme sowie spezielle Versicherungsformen für Freizeit- und Profi-Eishockeyspieler:innen gegeben werden.

2. RECHTSBASIS

Das große strategische Ziel der Spieler:innen und ihrer Interessensvertretung ist der Abschluss eines Kollektivvertrages mit den obersten beiden Spielklassen der ICE Hockey League und der Alps Hockey League. Dazu treten wir für die Schaffung eines eigenen Sportgesetzes ein, das Klarheit für den österreichischen Eishockeysport bringen soll. Schließlich peilen wir die Integration von Vertretern der UNION in alle wichtigen Gremien der Ligen bzw des ÖEHV an.

Weiters soll eine wirtschaftliche Beratung wie etwa das Angebot von Anlage- und Versicherungsmodellen, aber auch eine Pensionsvorsorge aufgebaut werden.

3. VERTRETUNG

Bei auftretenden rechtlichen Problemfällen, die sich auf außergerichtlichem Wege nicht klären lassen, wird den Mitgliedern unter Berücksichtigung der Erfolgsaussichten kostenlos eine anwaltliche Vertretung inklusive Übernahme der Gerichtskosten zur Verfügung beigestellt. Dies gilt – bei einem entsprechenden Anlassfall – auch kollektiv für ganze Mannschaften. Für einzelne Spieler:innen stehen auch die gewählten Teamsprecher:innen, die von uns mit speziellen Informationen versorgt werden, zur Verfügung.

4. SERVICE

Die Serviceleistung gegenüber unseren Mitgliedern besteht in der unmitelbaren Übermittlung aller Informationen rund um das österreichische Eishockey (Profi- und Amateurbereich). Neben unserer Homepage dienen vor allem die sozialen Netzwerke twitter, facebook und instagram als mögliche Info-Quellen. Weiteres Ziel ist auch die Erstellung eines Magazins, das allen Mitgliedern per Post zugeschickt wird.

Ebenso empfängt jedes Mitglied regelmäßig Informationsbriefe, die etwa bei der Aufklärung neuer Beschlüsse des ÖEHV oder der ICE Hockey League behilflich sein sollen.