Unsere Sport-Vereine

Sportkegelclub Stadtmagistrat Innsbruck

Der Verein besteht seit 1967 und wurde von Schulwarten gegründet.

Wir sind in der Tiroler Mannschaftsmeisterschaft mit 1 Mannschaft vertreten, die in der höchsten Klasse spielt.

Gekegelt wird auf den 2 Bahnen der Hegnerschule, Burghard-Breitner-Straße 20, 6020 Innsbruck, jeweils am Dienstag und Freitag ab 17:00 bis 23:00 Uhr.

Weiters werden von uns auch Turniere in Tirol beschickt.

Es werden ebenso Veranstaltungen, wie Nikolokegeln, Törggelen und Ausflüge, organisiert.

Wir würden uns freuen, KollegInnen, die am Kegelsport interessiert sind, an einem unserer Kegelabende, Dienstag oder Freitag, begrüßen zu können.

Mitgliedsbeitrag: € 8,00 monatlich.

Kontaktadressen:

  • Obmann: Rief Norbert, Aurain 3, 6063 Rum, Tel. 0676 4425650
  • Sportkapitän: Ritsch Andreas, Reichenauerstr. 47, 6020 Ibk, Tel 0650 9891620

Fußballclub der Bediensteten der Stadt Innsbruck

Ziele des Vereines: Möglichkeit zum Ausüben des Fußballsportes für städtische Bedienstete in einem lockeren kameradschaftlichen Umfeld und damit auch die Förderung von persönlichen Kontakten ne-ben dem Beruf.

Vorstand:

  • Obmann: Andreas Nußbaumer
  • Obmann-Stellvertreter: Egon Wimmer
  • Schriftführer: Johann Agstner
  • Sportlicher Leiter: Walter Watzdorf
  • Kassier: Georg Hofer
  • Kassenkontrolle: Harald Raiser

Mitgliederanzahl: 140

Mitgliedsbeitrag: € 1,50 pro Monat

Mitgliedschaft: Voraussetzung - Mitglied beim ÖGB (muss nicht younion sein)

Aktivitäten

Freundschaftsspiele im Freien, Hallentrainingsmöglichkeit (während der Schulzeit jeden Dienstag von 20:00 – 22:00 Uhr in der Hegnerschule, NMS Reichenau), Turnierteilnahmen, Teilnahme an den Bundesmeisterschaften der younion _ Die Daseinsgewerkschaft, Vereins-ausflüge

Kontaktadressen:

Andreas Nußbaumer, andreas.nussbaumer@magibk.at, Tel. +43 512 5360 4540

Johann Agstner,johann.agstner@magibk.at - Tel. +43 512 5360 1664

Walter Watzdorf, Tel.: +43 660 5520105

Tischtennisclub Stadt Innsbruck - IKB

Vereinszweck

  1. Planung und Durchführung von gesellschaftlichen Freizeitaktivitäten und –veranstaltungen, wie etwa regelmäßige und unregelmäßige Zusammenkünfte der Vereinsmitglieder zum Zweck des geselligen Beisammenseins, Ausflügen, Vorträgen etc. und
  2. Bereitstellung von Trainings- und Wettkampfmöglichkeiten, sowie die Organisation und Durchführung von Wettkämpfen und Turnieren.

Vereinsvorstand

  • Obmann: Roland Penz
  • Obmann-Stellvertreter: Bruno Habicher
  • Kassier: Sonja Penz
  • Kassier-Stellvertreter: Bernhard Pichler
  • Schriftführer : Hannes Reymair 
  • Schriftf.-Stellvertreter: Rudolf Raffeiner

Mitgliedsbeitrag: € 1,09 pro Monat

Mitgliedschaft: Voraussetzung - Mitglied beim ÖGB (muss nicht younion sein)

Kontaktadresse: Obmann Roland Penz, ttci@outlook.at

Fotogruppe Innsbruck

Die Fotogruppe der Bediensteten der Stadt Innsbruck wurde im Jahr 1980 als Sektion der Gewerkschaft der Gemeindebediensteten der Stadt Innsbruck ("Fotogruppe der GdG Inns-bruck"), heute younion Tirol, gegründet.

Vereinsleben

Die Mitglieder der Fotogruppe treffen sich regelmäßig zu Vereinsabenden, wobei Bilder bespro-chen sowie Workshops zu verschiedenen Themen durchgeführt werden. Jährlich werden ein Themenwettbewerb und die Vereinsmeisterschaft durchgeführt. Neben den fotografischen Tä-tigkeiten kommt auch das gesellschaftliche Leben bei der Fotogruppe nicht zu kurz. Neben dem alljährlich stattfindenden Törggele-Abend sowie der Weihnachtsfeier werden auch zahlreiche gemeinschaftliche Fotoausflüge unternommen.

Highlights

  • Seit Bestehen der Fotogruppe konnten die Mitglieder erfolgreich an externen Wettbewerben teil-nehmen. Daraus resultierten:
  • 4 Staatsmeistertitel
  • 11 Tiroler Landesmeisterschafttitel
  • 1 Grand Prix-Sieger beim Hasselblad Supercircuit
  • sowie unzählige Siege, zweite und dritte Plätze bei nationalen als auch bei interna-tionalen Wettbewerben.

Vereinslokal

Für die kreative Umsetzung der fotografischen Ideen der Vereinsmitglieder stehen zeitgemäße Einrichtungen im Vereinslokal zur Verfügung.

Ausstellung im Gewerkschaftsgebäude

Diese Ausstellung zeigt einen Querschnitt aus dem Schaffen der FGI-Mitglieder. Die Bilder wer-den laufend ausgetauscht.

Mitglied werden

Mitglied der FGI können alle Mitglieder der younion oder einer anderen österreichischen Fach-gewerkschaft und deren Angehörige werden. Für weitere Informationen steht Ihnen gern unser Obmann Raimund Trebo unter der unten genannten Adresse zur Verfügung.

Kontaktadresse: Fotogruppe der Bediensteten der Stadt Innsbruck,

Wörndlestraße 3/VS, 6020 Innsbruck,  mail@fg-ibk.at,  http://www.fg-ibk.at

Sportschützen der Gemeindebediensteten

Vereinszweck

a) Planung und Durchführung von gesellschaftlichen und kulturellen Freizeitaktivitäten und –veranstaltungen, wie etwa regelmäßige und unregelmäßige Zusammenkünfte der Vereinsmitglieder zum Zweck des geselligen Beisammenseins, Sommerfeste, Ballver-anstaltungen etc. 

b) Bereitstellung von Trainings- und Wettkampfmöglichkeiten, sowie die Organisation und Durchführung von Wettkämpfen und Turnieren im Rahmen des Schießsportes.

Vereinsvorstand

Obmann: Hans Stadlmair

Obmann-Stellvertreterin: Mag. Edith Fankhauser

Mitgliedsbeitrag: € 1,50 pro Monat

Mitgliedschaft: Voraussetzung - Mitglied beim ÖGB (muss nicht younion sein)

Trainingsabende: Ab dem 8. Oktober 2018 jeweils am Montag von 18.00 – 22.00 Uhr.

Gerne gesehen sind auch Anfänger (es stehen fachkundige Schieß-warte zur Verfügung), Kosten eines Schießabends € 1,00 inkl. Sportwaffenmunition.

Kontaktadresse:

Hans Stadlmair, mobil: 0650 920 10 76, mail: hans.stadlmair@chello.at

Turnverein der Bediensteten der Stadt Innsbruck 

und der Innsbrucker Kommunalbetriebe AG“

Ursprünglich wurde der Verein als Sektion der Hauptgruppe II (ehem. Stadtwerke Innsbruck, heute IKB AG) gegründet. Inzwischen ist er für alle Gewerkschaftsmitglieder offen.

Der Turnverein fördert vor allem die gesunde Bewegung als Ausgleich für den Alltag. Wö-chentlich (außer in den Ferien) wird unter professioneller Anleitung geturnt. Dabei stehen Laufen, Stretching, Gymnastik, Zirkeltraining, Ballspiel, etc. auf dem Programm.

Besondere sportliche Leistungen werden nicht abverlangt. Das Turnprogramm hat insbesonde-re die Erhaltung der Beweglichkeit zum Ziel. Daher ist der Verein für alle richtig! 

Herren und Damen turnen gemeinsam. Auch das Gesellschaftliche kommt dabei nicht zu kurz. 

Interessierte städtische Bedienstete, Pensionisten und deren Angehörige sind herzlich will-kommen und können sich das Programm an einem Montag gerne unverbindlich ansehen bzw. sich beim Obmann erkundigen.

Turn-Abende: Jeden Montag von 20 Uhr bis 22 Uhr in der Turnhalle der Neuen Mittelschule Reichenau, Innsbruck, Burghard-Breitner-Straße 20

Mitgliedsbeitrag: € 35,-- jährlich

Kontaktadresse:

Vereinsobmann: Claus Seyrling, Tel. 0699 88 79 18 57 bzw. 0512 28 80 13