Zum Hauptinhalt wechseln

Effizient Personal gewinnen

Robert Frasch ist Experte in Sachen dualer Ausbildung und Fachkräfte sowie Gründer von lehrlingspower.at. Für das younited hat er 6 Tipps was Städte und Gemeinden gegen den Personalmangel machen können.

1. Alle Möglichkeiten nutzen

Eine kostengünstige Möglichkeit sind Klebebuchstaben auf dem Fahrzeug, mit dem man ständig durch die Gemeinde fährt. Etwa „Suche Kolleg:in für gemeinsame Stadtgestaltung“ und noch einen Link zur Karriereseite.

2. Regionale Medien einbeziehen

Stellen Sie Berufe in der Gemeindezeitung vor. Zusätzlich bietet sich ein Interview mit einem/r Stelleninhaber:in an.

3. Zum Infotag einladen

Veranstalten Sie einen „Infotag der kommunalen Jobs“. Das kann auch gemeinsam mit anderen Gemeinden sein. Kaum jemand weiß, was Gemeinden und Städte leisten.

4. Tag der offenen Tür

Ein Blick hinter die Kulissen im Rathaus, auf dem Bauhof oder im Kindergarten ist eine gute Möglichkeit für Schulen, um sich einen Überblick zu verschaffen. Idealerweise an einem Nachmittag, wo Schüler:innen in Begleitung ihrer Eltern erscheinen. Wer von den Erwachsenen weiß denn schon, was wir im kommunalen Bereich leisten?

5. Plattform für Lehrlinge

Bei lehrberuf.info, lehrstelle.at oder lehrstellenportal.at bekommen Sie kostengünstige Testpakete und mit dem richtigen Timing können hier viele Interessierte erreicht werden.

6. Aufmerksam machen

Ob Mitarbeiter:in, neue Gesetze oder die Bewerbung touristischer Angebote: Platzieren Sie Ihre Stellenangebote auf der Startseite im Header, sonst findet sie niemand. Denn wer klickt schon durch 5 Unterseiten, um einen Job in einer Gemeinde zu finden?