Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie unter den Algemeinen Nutzunsbedingungen. Allgemeine Nutzungsbedingungen
younion Steiermark

Urlaub mit der younion: Es muss nicht immer Meer und Strand sein

Die klassische Sommerfrische – auch eine tolle Art, den Sommerurlaub zu genießen. Vielleicht sogar in einer younion-Ferienwohnung…

Sommer, Sonne Strand und Meer? Vorausgesetzt, die Sonne spielt mit, braucht es für Urlaubsfreuden nicht immer Strand und Meer. Auch Urlaub in Österreich wird immer moderner, frei nach dem Motto: Zurück zur guten alten Sommerfrische.

Ob an einem der schönen österreichischen Seen oder auf einer Alm: Urlaub in Österreich kann vieles – und auch die younion Steiermark hat vieles, nämlich eine ganze Reihe von Ferienwohnungen und Ferienhäusern quer durch Österreich. Von Lech am Arlberg über Kitzbühel, Velden, den Ossiachersee, Schladming, dem Ausseerland und Strobl am Wolfgangsee bis nach Breitenbrunn, am Ufer des wunderschönen Neusiedlersees mit seinen herrlichen Radwegen und beliebten Vinotheken: An den schönsten Plätzen Österreich hat auch die younion Feriendomizile für ihre Sozialwerk-Mitglieder.

Es gibt noch freie Ferienwohnungen

„Auch wir merken natürlich ein steigendes Interesse am Urlaub in Österreich – nicht nur in der Wintersaison, sondern das ganze Jahr über, von Frühjahr weg über die Sommerfreien bis in den Herbst hinein gibt es eine rege Nachfrage“, weiß Gerhard Wirtl, als younion-Sozialwerk-Vorsitzender für die Ferienwohnungen verantwortlich.

Die gute Nachricht: Auch jetzt noch sind vereinzelt younion-Wohnungen sogar für die Hauptferienzeit zu haben. Wirtl: „Ich kann nur empfehlen, in unserem Ferienkatalog zu schmökern und dann nachzufragen: Mit ein wenig Glück kann man auch jetzt noch zu günstigen Preisen auf diese Weise einen wirklich schönen Urlaub in einer attraktiven Gegend buchen!“

Nachzufragen schadet nie

Wobei auch der sprichwörtliche Zug an die Adria noch längst nicht abgefahren sein muss. Wirtl: „Leider kommt es immer wieder vor, dass KollegInnen bereits gebuchte Ferienwohnungen in Italien stornieren müssen – sei es aus dienstlichen oder familiären Gründen oder wegen Erkrankungen. Nachzufragen, ob etwas frei geworden ist, schadet also auch da nie!“

Artikel weiterempfehlen

Impressum

Österreichischer Gewerkschaftsbund

Datenschutz

Newsletterauswahl

Der younion-Newsletter

Geschlecht
Geschlecht:
Name