Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie unter den Algemeinen Nutzunsbedingungen. Allgemeine Nutzungsbedingungen
younion Steiermark

Extrem hohe Wahlbeteiligung bei erster online-Landeskonferenz

Erstmals führte die younion Steiermark – Corona-bedingt – ihre Landeskonferenz online durch. Und dieser 6. August war in jeder Hinsicht beeindruckend.

Allein schon die Wahlbeteiligung - die Stimmabgabe war zwischen 8 und 12 Uhr möglich, sämtliche Konferenzunterlagen inklusive Berichte und Wahlvorschläge waren allen Delegierten bereits einige Tage zuvor digital übermittelt worden -  verblüffte sogar die ExpertInnen des unabhängigen Institutes IFES, das für eine korrekte Abwicklung der Wahl verantwortlich zeichnete: Mit 93,6 Prozent – und das mitten in der Urlaubszeit – übertraf die Beteiligung alle Prognosen und Erwartungen auch der Fachleute.

Und auch die Ergebnisse selbst sprechen für sich und legen einmal mehr dar, warum die younion Steiermark eine derart starke und erfolgreiche Interessensvertretung ist: Alle KandidatInnen für den neuen Landesvorstand erreichten mindestens 93 Prozent – die younion Steiermark steht eben für Teamgeist, und genau das gibt einer Gewerkschaft erst richtig Kraft. Landesvorsitzender Wilhelm Kolar wurde mit 97,7 Prozent bestätigt, Landesfrauenvorsitzende Elisabeth Aufreiter erhielt 96,4 Prozent. Der bisherige Landesvorstand wurde einstimmig entlastet.

„Dieses Ergebnis sehe ich als einen Auftrag für unser ganzes Team, die Arbeit mit derselben Intensität und demselben Engagement fortzusetzen“, betont der wiedergewählte Landesvorsitzende Wilhelm Kolar in einer ersten Reaktion. „Die gesellschaftlichen Veränderungen, die Digitalisierung, viele Umwälzungen in der Arbeitswelt und nicht zuletzt auch die Folgen der Corona-Pandemie werden selbstverständlich auch teils gravierende Auswirkungen auf den öffentlichen Dienst haben. Da werden wir als Gewerkschaft enorm gefordert sein - umso wichtiger ist es, als starkes Team auftreten zu können, um die Interessen der Beschäftigten bestmöglich vertreten zu können!“
 

Artikel weiterempfehlen

Impressum

Österreichischer Gewerkschaftsbund

Datenschutz

Newsletterauswahl

Der younion-Newsletter

Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.