Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie unter den Algemeinen Nutzunsbedingungen. Allgemeine Nutzungsbedingungen
younion Salzburg

E-Mail: info@younion.at
Hotline (01) 313 16 / 8300
Vom Handy: *900

Twitter

Steuerlöscher - Beratungsrekord: 405.000 € für 445 KollegInnen vom Finanzamt retour

Erfreuliche Jahresbilanz der Aktion Steuerlöscher 2019 in den von der younion betreuten Gemeinden & Betrieben. Anmeldung für 2020 ab Mitte Februar 2020.

 

 

 

2019 konnten in den Dienststellen der Gemeinden bzw. den Betrieben durchgeführten Beratungen zahlreiche Steuergutschriften für Kolleginnen und Kollegen erzielt werden.

Bei rund 630 durchgeführten Veranlagungen für 445 KollegInnen und Kollegen in den Dienststellen und Betrieben sowie im Büro der Gewerkschaft konnte rund 405.000 € für die Kolleginnen und Kollegen vom Finanzministerium zurückgeholt werden. Ein neuer Höchstwert seit 2016.

Zahlreichen Kolleginnen und Kollegen konnte so im Schnitt pro Veranlagungsjahr 900 € vom Finanzministerium zurückholen. Bei einigen Kolleginnen und Kollegen konnte durch das Beratungsgespräch auch weitere Ansprüche (wie z.B. Beantragung andererer Feststellungen des Finanzamtes oder des Sozialministeriumsservice) erreicht werden. 

 

 

 

 

 

Termine für Durchführung der Arbeitnehmer_innen-Veranlagung für 2020 vereinbaren

 

Termine für die Durchführung der Steuererklärungen für die Jahre 2014 - 2019 im Büro der younion werden ab sofort unter der Telefonnummer 0662 - 8072 DW 2823 bei Fr. Barbara Langer vergeben. Telefonisch von Mo 08:00 - 16:30, DI - Fr. 08:00 - 13:00. 

Beratungszeitraum: März - Juli 2020

Die Gewerkschaft younion hilft  KollegInnen, Steuern zu sparen. Bei einer persönlichen Beratung im Büro der Gewerkschaft und Personalvertretung, Markus-Sittikus-Straße 7, gibt es Infos und Tipps zur Rückholung zu viel bezahlter Steuern und zur Durchführung der Arbeitnehmerveranlagung für bis zu fünf Jahre rückwirkend.

Wichtig: Gerade auch bei unterjährigem Arbeitsbeginn oder Teilzeitarbeit kann sich die Arbeitnehmerveranlagung auszahlen (z.B. durch Rückerstattung der "Negativsteuer“).

Ob Absetzposten, z.b. Freibeträge (Kinderfreibeträge) oder Absetzbeträge (Alleinverdiener_inabsetzbetrag) steuerlich berücksichtigt werden können, können Sie anhand der im Download zur Verfügung stehenden Checkliste abklären.

Die Abgabe der Arbeitnehmer-Veranlagung ist für bis zu 5 Jahre rückwirkend möglich (im Jahr 2020 rückwirkend bis 2015). Eine Veranlagung für das Jahr 2019 ist ab März 2020 möglich, eine Veranlagung für 2015 - 2018 ist bereits ab Jänner 2019 möglich. Sinnvoll ist allerdings auch das Jahr 2019 gleich mit abzuschließen und daher einen Beratungstermin für März 2020 zu vereinbaren. Beratungstermine werden ab frühestens Mitte Februar vergeben. 

In bestimmten Dienststellen, Gemeinden, Betrieben erfolgt eine Beratung direkt vor Ort. DIe genauen Termine dazu werden direkt durch Aushang bekannt gegeben. 

 

 

Artikel weiterempfehlen

Impressum

Österreichischer Gewerkschaftsbund

Datenschutz

Newsletterauswahl

Der younion-Newsletter

Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.