Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie unter den Algemeinen Nutzunsbedingungen. Allgemeine Nutzungsbedingungen
younion

E-Mail: info@younion.at
Hotline (01) 313 16 / 8300
Vom Handy: *900

Twitter

Die Unterstützungen im Überblick

Wir sind da, wenn es schnelle Hilfe braucht!

Überbrückungsfinanzierung für Künstler/innen
Im Nationalrat wurde am 17.6. die Einrichtung eines mit 90 Millionen Euro dotierten Unterstützungsfonds für selbständige Künstler/innen beschlossen. Anspruchsberechtigt sind Personen, die Kunst und Kultur schaffen, ausüben, vermitteln oder lehren und die in der Sozialversicherung der Selbstständigen (SVS) pflicht- oder freiwillig versichert sind und sich in einer Notlage befinden. Darunter fallen u.a. bildende Künstlerinnen/Künstler, Schauspielerinnen/Schauspieler, Autorinnen/Autoren, Musikerinnen/Musiker, Komponistinnen/Komponisten, Tänzerinnen/Tänzer, Filmschaffende, Sängerinnen/Sänger, etc.
 

Eckpunkte der Überbrückungsfinanzierung für selbständige Künstlerinnen und Künstler:

  • 1.000 Euro pro Monat, der Bezug ist 6 Monate möglich - also insgesamt 6.000 Euro pro Person
  • Keine komplexe Berechnungsmethodik, unbürokratische Antragstellung
  • Abwicklung über Sozialversicherung der Selbständigen (SVS)
  • Ziel ist eine Antragstellung ab Juli 2020- nähere Regelungen zur Antragsstellung, Berechnung und Dauer der Förderung werden per Verordnung festgelegt
  • Gegenseitige Anrechnung mit Härtefallfonds der Wirtschaftskammer

 

Wir sind für alle Mitglieder da! Auch für unsere KollegInnen in den Bereichen Musik, Film, Tanz, Gesang, Komposition, Schauspiel und den Medien!

Hier eine Übersicht zu den die verschiedenen Hilfen bzw. Härtefonds:

younion_die Daseinsgewerkschaft - HG VIII

Wir helfen umfassend weiter!  Entweder per E-Mail oder telefonisch unter der Nummer 01 31316-83802.

Alle AnsprechpartnerInnen mit E-Mail-Adressen finden Sie hier: https://tinyurl.com/ufvejqn

Weitere Institutionen:

Ministerium für Kunst, Kultur, öffentlicher Dienst und Sport
Wichtige Informationen Kunst- und Kulturschaffende sehr übersichtlich
auf der Homepage des Ministeriums für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport www.bmkoes.gv.at

Hotline für Kunst- und Kulturschaffende des BMKÖS:
Mo-Fr 9 bis 15 Uhr kann man unter Tel:+43 (1) 53 115 202 555 anrufen,
ansonsten auch per Mail Fragen stellen kunstkultur@bmkoes.gv.at

COVID – 19 – Fonds des Künstlersozialversicherungsfonds (KSVF)
Antragsberechtigt sind Künstler_innen und Kulturvermittler_innen, die beim Härtefallfonds der Bundesregierung (der über die Wirtschaftskammer abgewickelt wird) nicht antragsberechtigt sind. Dies beispielsweise weil dort bei Vorliegen einer Doppelversicherung oder Einkünften unter der Geringfügigkeitsgrenze derzeit keine Berechtigung besteht. Beim COVID-19-Fonds des KSVF hingegen besteht Antragsberechtigung auch wenn der Gewinn unter der Geringfügigkeitsgrenze von jährlich € 5.527,92 liegt oder eine Doppelversicherung besteht.

Das Einkommen darf im letzten veranlagten Wirtschaftsjahr nicht höher als € 51.552 betragen haben; sollte kein Einkommensteuerbescheid vorliegen ist das Einkommen zu schätzen

Die Höhe der Auszahlung durch den KSVF entspricht jener des Härtefallfonds des Bundes (abgewickelt über die Wirtschaftskammer); diese lautet:
 

  • Auszahlungsphase 1 als rasche Soforthilfe: bei einem Nettoeinkommen von weniger als € 6.000,00, Beihilfe von € 500,00 - bei einem Nettoeinkommen ab € 6.000,00 p.a. eine Beihilfe von € 1.000,00.
     
  • Auszahlungsphase 2 wird noch gesondert festgelegt.
     

https://www.ksvf.at/covid-19.html
https://www.ksvf.at/corona-formulare-service.html


ÖGB
Aktuelle Infos zum Thema "Arbeitswelt & Corona" erhält man auf der ÖGB Homepage www.oegb.at/corona

Plattform jobundcorona.at
Alle Fragen und Antworten zu Job, Schutz im Betrieb, Kurzarbeit, Pendeln, Dienstreisen, Daheimbleiben, Quarantäne, Familie, Arbeitslose, Urlaub und Freizeit haben der Österreichische Gewerkschaftsbund (ÖGB) und Arbeiterkammer (AK) auf der Plattform jobundcorona.at für Sie zusammengefasst.  
Hotline
Zusätzlich zu der Plattform www.jobundcorona.at ist auch eine Hotline für Fragen rund um Arbeit und Corona eingerichtet worden. 
Sie erreichen die Hotline von Montag bis Freitag zwischen 
09:00 Uhr und 19:00 Uhr unter 0800 22 12 00 80. 

Arbeitsstipendien für alle Kunstsparten 
Projektentwicklung, Lesungs-, Ausstellungs- und Vortragsvorbereitung u. ä.: Um den freischaffenden Künstler/innen aus den Bereichen Musik, Darstellende Kunst, Literatur, Bildende Kunst, Neue Medien und Film sowie den freiberuflichen Wissenschaftler/innen auch in dieser Krisensituation die Möglichkeit zu geben, ihrer künstlerischen und wissenschaftlichen Tätigkeit nachzugehen, bietet die Stadt Wien Kultur ab sofort die Möglichkeit an, für einmalige Arbeitsstipendien bis zu einem Maximalbetrag von 3.000,- Euro pro Person einzureichen.
Einreichungen für Arbeitsstipendien ab 2.4. unter coronahilfe@ma07.wien.gv.at
Einreichmodalitäten hier: https://www.wien.gv.at/

Härtefallfonds der Wirtschaftskammer
für Ein-Personen-Unternehmen, Non-Profit-Organisationen und freie Dienstnehmer/innen im Kunst- und Kulturbereich und somit auch für selbständige Kunst- und Kulturschaffende, für gemeinnützige Kunst- und Kulturvereine und Kunst- und Kultureinrichtungen. Homepage
https://www.wko.at/service/haertefall-fonds-epu-kleinunternehmen.html

Österreichische Sozialversicherungsträger (SVS)
Die österreichischen Sozialversicherungsträger (SVS) bieten Betroffenen die Möglichkeit, die Sozialversicherungsbeiträge stunden zu lassen oder in Raten zu bezahlen sowie die Beitragsgrundlage herabzusetzen. Zudem ist auch eine gänzliche oder teilweise Nachsicht der Verzugszinsen möglich.
Informationsseite der SVS: www.svs.at

Finanzministerium
Bei Liquiditätsengpässen, die auf die Corona-Krise zurückzuführen sind, bietet das Finanzministerium Möglichkeiten für steuerliche Erleichterungen.
www.bmf.gv.at

Allgemeinde Informationen zu unserer Erreichbarkeit in weiteren Fragen zu Service oder Rechtsberatung finden Sie auf www.younion.at

Direkt zu unserer Kampagne für die Unterstützung der österreichischen Kunst- und Kulturschaffenden führt folgender Link: https://tinyurl.com/yx75k54k

Bitte zögern Sie bei Unklarheiten oder weiteren Fragen nicht, uns zu kontaktieren.
Und bleiben Sie gesund!

 

younion _ Die Daseinsgewerkschaft hat mit der Kampagne #schnellhelfen Online-Unterschriften für eine rasche Unterstützung gesammelt.
Wir sind auch auf europäischer Ebene aktiv! (siehe Downloads links).

Artikel weiterempfehlen

Impressum

Österreichischer Gewerkschaftsbund

Datenschutz

Newsletterauswahl

Der younion-Newsletter

Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.