Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie unter den Algemeinen Nutzunsbedingungen. Allgemeine Nutzungsbedingungen
younion

E-Mail: info@younion.at
Hotline (01) 313 16 / 8300
Vom Handy: *900

Twitter

Bei uns geht´s jeden Tag ums Ganze

Die neue Kampagne der younion macht die Mitglieder sichtbar.

 

 

Wir leben in politisch unruhigen Zeiten. Ein guter Mensch wird neuerdings in den unsozialen Medien als „Gutmensch“ verhöhnt, Solidarität mit Schwächeren ist nicht mehr modern und fast selbstverständliche soziale Errungenschaften werden in Frage gestellt. Es profitieren die wirtschaftlich Starken. Schwächere und Minderheiten werden an den Rand gedrängt. Doch es gibt Widerstand. Junge Menschen gehen auf die Straße, kämpfen für eine sinnvolle Klimapolitik und gegen den Diebstahl ihrer Zukunft. Und auch in den Gewerkschaften regt sich frischer Wind.

Wir von der younion wollen nicht zusehen, wie in schwierigen politischen Zeiten die Rechte der Schwächeren unter die Räder kommen. Uns geht's um den Zusammenhalt, uns geht's um den Erhalt von Arbeitsplätzen und Arbeitsrechten, uns geht's um die Menschen dahinter:

Uns geht's jeden Tag ums Ganze.

Dieses Grundverständnis ist auch der Slogan unserer neuen Image-Kampagne. So wie es unseren KollegInnen bei den Gemeindebediensteten, in Kunst, Medien, Sport und freien Berufen jeden Tag ums Ganze geht, so vertreten auch wir, younion _ Die Daseinsgewerkschaft, in einem härter gewordenen politischen Umfeld die Interessen unserer 150.000 Gewerkschaftsmitglieder in über 200 Berufs- gruppen. Und wir gehen im Ernstfall auch aufs Ganze.

In unserer neuen Kampagne holen wir Beschäftigte unterschiedlichster Berufsgruppen vor den Vorhang. Dafür haben wir mit einem Film- und Foto-Team KollegInnen in ihrem beruflichen Alltag begleitet. Vom Ersten, der zeitig in der Früh das Licht in der Energieversorgung aufdreht, bis zur Letzten, die spät in der Nacht im Spital im Einsatz ist. Gedreht und fotografiert wurde unter anderem im Kindergarten Meistergasse, bei einer Feuerlösch-Übung der Feuerwehr, in der Klinik Floridsdorf, in einem Sonderbus und am Trittbrett eines Müllautos.

Artikel weiterempfehlen

Impressum

Österreichischer Gewerkschaftsbund

Datenschutz

Newsletterauswahl

Der younion-Newsletter

Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.