Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie unter den Algemeinen Nutzunsbedingungen. Allgemeine Nutzungsbedingungen
younion

E-Mail: info@younion.at
Hotline (01) 313 16 / 8300
Vom Handy: *900

Twitter

younion-VdF begrüßt Entscheidung zur Einführung des Videoassistenten

Spieler-Petition im vergangenen Jahr übergeben

„Wir sehen die Einführung des Video Assistant Referee in der Österreichischen Bundesliga sehr positiv. Der Videoassistent wird dazu beitragen, Fehlentscheidungen zu verringern. Es war ein großes Anliegen der Spieler, die im vergangenen Jahr eine Petition zur Einführung des VAR an die Bundesliga übergeben haben“, so Oliver Prudlo, stellvertretender Vorsitzender der Vereinigung der Fußballer (VdF), eine Sektion der younion _ Die Daseinsgewerkschaft.

Wichtiger Schritt für den österreichischen Fußball

Jörg Siebenhandl, Präsidiumsmitglied der VdF, sieht die Entscheidung als wichtigen Schritt für den österreichischen Fußball, um an internationalen Entwicklungen dran zu bleiben und nicht den Anschluss zu verlieren: „Ich freue mich über diese Entscheidung. Ein Schritt zu mehr Gerechtigkeit im Fußball.“

Artikel weiterempfehlen

Impressum

Österreichischer Gewerkschaftsbund

Datenschutz

Newsletterauswahl

Der younion-Newsletter

Geschlecht
Geschlecht:
Name

Mit dem Absenden dieses Formulars stimme ich der Verarbeitung meiner eingegebenen personenbezogenen Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.