Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen darüber finden Sie unter den Algemeinen Nutzunsbedingungen. Allgemeine Nutzungsbedingungen
younion

E-Mail: info@younion.at
Hotline (01) 313 16 / 8300
Vom Handy: *900

Twitter

Neuer Bildungskatalog erschienen

Unser neuer Bildungskatalog ist wieder randvoll mit spannenden Seminaren.

Auch im zweiten Halbjahr bieten wir wieder eine große Auswahl an Weiterbildungsmöglichkeiten.

Hier nur drei Beispiele:

Spieglein, Spieglein an der Wand - Vorurteile erleichtern das Leben, erschweren unser Zusammenleben, alle habe sie, aber immer nur die Anderen

Für Alle, die mitreden möchten… Wer hat´s nicht schon mal erlebt? Beim Weihnachtsessen, der Gartengrillerei oder beim monatlichen Stammtisch im Kreis von Familie und/oder Freundeskreis wird politisiert und der Onkel schimpft über die „lasche Strafjustiz“, die Tante erregt sich über „schmarotzende Arbeitslose“ und der neue Freund der Schwester versucht mit frauenfeindlichen Witzen den Schwiegerpapa in spe aufzuheitern. (Stammtisch-)Parolen kommen plötzlich und aus der Mitte des Alltags. Und wer hat nicht in diesen Situationen schon auch erfahren, wie schwierig es ist, solchen Parolen etwas entgegen zu setzen?

Themenübersicht:

  • Vom Stereotyp zur Diskriminierung: Was ist ein Vorurteil? Wie lässt sich ein Vorurteil e erkennen?
  • Was sind Parolen, wie wirken sie, warum gibt es sie und was kann man ihnen entgegensetzen?
  • Entwicklung sinnvoller Verhaltensweisen und rhetorischer Gegenstrategien, um in ähnlichen Situationen besser zu bestehen

Präsidieren und Präsentieren- Der EU-Ratsvorsitz unter der Führung Österreichs

Es ist wieder einmal so weit: nach 2006 darf Österreich wieder mal im Mittelpunkt des politischen Interesses von Europa stehen. 12 Jahre sind inzwischen vergangen seit der Vorsitzführung von Bundeskanzler Wolfgang Schüssel und der Außenministerin Ursula Plassnik, in der u. a. die Aufnahmefähigkeit der Union als Kriterium für den Beitritt, neben den sogenannten Kopenhagener Kriterien, beschlossen wurde.
In diesem Seminar soll die Aufgabe der Ratspräsidentschaft genauer beleuchtet und die besondere Rolle Österreichs in diesem Zusammenhang ausgeleuchtet werden.
Neben einer eingehenden Analyse des Vorsitzprogramms werden auch – da das Seminar im Dezember stattfinden wird – die bereits gezeitigten Ergebnisse bzw. Erfolge der österreichischen Ratspräsidentschaft präsentiert werden.
Ein kurzer Ausblick auf die darauffolgende Präsidentschaft unter dem Vorsitz Rumäniens wird den Rahmen abschließen.
Eine kurze Vorstellung der EU-Institutionen, für jene, die damit nicht so vertraut sind, und ein Überblick über die wichtigsten Akteure in der Europäischen Union werden ebenfalls geboten – all dies in strukturierter Form, mit erklärenden Beispielen ergänzt und mit ein wenig Ironie gewürzt!

Themenübersicht:
  • Aufgaben der EU-Ratspräsidentschaft
  • Vorstellung der EU-Institutionen
  • Überblick über die wichtigsten Akteure der EU
  • Analyse des Vorsitzprogrammes

Arbeit soll sich lohnen – die Einkommensteuererklärung

Viele unserer Kollegen arbeiten als Zusatztätigkeit oder in Ihrem Brotberuf selbstständig bzw. haben eine Wohnung vermietet oder sind Funktionäre der Gewerkschaft, daher aber einkommensteuerpflichtig. Dieses Seminar soll Hilfestellung geben für Fragen die sich aus steuerrechtlichen Regelungen ergeben.

Themenübersicht:

  • Ab wann bin ich einkommensteuerpflichtig?
  • Was sind Betriebsausgaben?
  • Was ist eine Einkommen- Ausgabenrechnung?
  • Wie ist Umsatzsteuer abzuführen
  • Was ist ein Gewinnfreibetrag?
  • Was heißt Zufluss – Abflusssystem im Steuerrecht?

Artikel weiterempfehlen

Impressum

Österreichischer Gewerkschaftsbund

Newsletterauswahl

Der younion-Newsletter

Geschlecht
Geschlecht:
Name