younion

Social Media News

Facebook
Twitter

Gerechtigkeit statt Steueroasen

Die Steuerpraktiken von multinationalen Konzernen und Superreichen sind zutiefst unfair. Jetzt online dagegen unterschreiben!

Bis zu 32.000 Milliarden US-Dollar sind laut ExpertInnen auf Konten in Steueroasen („Offshore-Zentren“) geparkt. Ein Großteil davon bleibt unversteuert.

Laut Europäischer Kommission entgehen allein den EU-Staaten Steuereinnahmen von 1.000 Milliarden Euro pro Jahr – verursacht durch aggressive Steuervermeidungsstrategien von Multis und Superreichen.

Doch während die einen kaum Steuern zahlen, sieht es bei der Durchschnittsbevölkerung anders aus: Infolge der Finanz- und Wirtschaftskrise haben viele EU-Mitgliedsländer ihre Steuern erhöht und Sozialleistungen zurückgefahren.

Für viele Menschen eine doppelte Belastung, in zahlreichen Staaten bleibt ihnen weniger zum Leben. Viele haben überhaupt ihren Arbeitsplatz verloren: Ende 2015 waren rund sechs Millionen Menschen mehr arbeitslos als noch vor der Krise im Jahr 2008.

Unterschreiben Sie online gegen Steuer-Häfen:

https://www.nototaxhavens.eu/de/

Artikel weiterempfehlen

Impressum

Österreichischer Gewerkschaftsbund

Newsletterauswahl

Der younion-Newsletter

Geschlecht
Geschlecht:
Name
Newsletterformat
Newsletter-Format: